Die sprudelnde Quelle

Schnell und sprudelnd fließt das Wasser
aus der Quelle in die Welt
Findet zaghaft seine Wege
fließt entlang und fällt und fällt

Wird mal stürmisch
fließt mal sanft
lässt sich treiben
kommt rasant

Muss sich manchmal etwas krümmen
um das Hindernis herum
findet Formen und Gewänder
neue Wege, kurzes Ruhn´

Wird zu Eis und schmilzt dahin,
von den Bergen in die Seen
Aus den Flüssen raus ins Meer
fließend leicht und stark und schwer

Immer wieder neu erfunden
kommt das Wasser schließlich an
hat sich wieder neu gefunden
in der Quelle, sieht sichs an.

Aus der Quelle kommt es raus
wieder neuer Lebenslauf
immer größre Kreise ziehend
mit dem Fließen hörts nie auf.

Wasser fließt und hält nicht still
wie die Seele, die es will.
Diese Seele fließt und fliegt,
zur Quelle des Lebens, die niemals versiegt.

Liebe Seele du bist frei,
wir wünschen dir Liebe und gutes Geleit
auf deinen neuen Wegen
in Freiheit und mit unserem Segen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Die Texte sind geschützt !!
Scroll to Top